Fehlermeldung 1-zu-220-kopf

Selbstbau/Basteleien


Märklins Spur Z fährt mit dem Industrieradius (R145) auf einer Schallplatte. In dem Häuschen in der Mitte steckt ein 9V-Monoblock.
Es gibt davon auch ein Video.


Auf einer Zusatzplatte über der Schiebebühne können Z-Cars fahren.

Auf einer alten Single fährt ein Shorty. Die Stromversorgung besteht aus einem kleinen LiPo-Akku plus Ladeelektronik.

Noch etwas kleiner: ein Shorty fährt auf einer CD. Die Stromversorgung besteht wieder aus einem kleinen LiPo-Akku plus Ladeelektronik.

Wieder etwas größer: ein Shorty fährt diesmal auf einer LP. In der Mitte sitzt ein kleiner LiPo-Akku plus Ladeelektronik.

In einer kleinen Holzbox bekommen Shorties ihren Auslauf.
(Video)

In einem Aktenkoffer können Shorties fahren.
(Video)

Eigentlich stand da mal ein VCR-Player, der ging kaputt. Jetzt war der Platz leer und ein kleines Shorty-Layout hat Platz gefunden.

Über der Schiebebühne hat der Parthenon Platz gefunden.