Fehlermeldung 1-zu-220-kopf

Elektronik/Fahrregler/

Anmerkung:
Im technischen Wortsinn sind diese Fahrregler keine Regler. Aber solange ein Dimmer "Helligkeitsregler" heißen darf und ein Radio einen "Lautstärkeregler" hat, darf bei mir ein Fahrgerät auch "Fahrregler" heißen.


Es stehen folgende Bauanleitungen zur Verfügung:

Diskret aufgebaute analoge Fahrregler
Analoge Fahrregler mit μC
Digitale Fahrregler (SX)
Noch eine Idee (Stammt nicht von mir.):
Hat man eine digitale Steuerung zur Hand - oder will man seine digitale Anlage mal auf "analog" umschalten, gibt es auch die Möglichkeit des "Dekoder am Gleis": Ein - etwas leistungsstärkerer - Dekoder wird mit seinen Motorausgängen an die Gleisanschlüsse gelegt. Dann kann man mit digitalen Reglern eine analoge Lok steuern. Wenn man dann noch z.B. über den Lichtausgang des Dekoders ein Relais ansteuert, das den Digitalstrom abschaltet und dafür den Dekoderausgang ans Gleis legt, kann man einfach von "digital" auf "analog" umschalten.
Originalartikel