Fehlermeldung 1-zu-220-kopf

Archiv

Juli 2022:
Immer noch Spur N.
Juni 2022:
Ein Ausflug in die Spur N.
Mai 2022:
Der Maibaum steht auch in Spur Z.
April 2022:
Grabkapelle auf dem Rotenberg in Stuttgart.
März 2022:
Schloß Solitude.
Februar 2022:
Safari.
Januar 2022:
Topfpflanze auf der Terrasse.
Dezember 2021:
Bella Italia, fast fertig.
November 2021:
Bella Italia, immer noch unfertig.
Oktober 2021:
Bella Italia, noch unfertig.
September 2021:
Rohbauten, lasergeschnitten.
August 2021:
Ein neues Spielzeug.
Juli 2021:
Das Alte muss weg.
Juni 2021:
Ausblick auf Neues.
Mai 2021:
Chaos.
April 2021:
Lokdown.
März 2021:
Resteverwertung.
Februar 2021:
Langholz.
Januar 2021:
Auch im Modell liegt Schnee.
Dezember 2020:
Das Krokodil fährt jetzt auch in braun.
November 2020:
Weiter mit Decals gearbeitet.
Oktober 2020:
Abenteuer 100 wurde veröffentlicht.
September 2020:
Kleine Bastelei mit Decals.
August 2020:
Kleiner geht es kaum.
Juli 2020:
Shortykoffer
Juni 2020:
Schubladen-Layout
Mai 2020:
Parthenon in Z.
April 2020:

Frohe Ostern.
März 2020:

Das Z-Meeting in Altenbeken musste leider ausfallen.
Februar 2020:

Ein Shorty-Koffer.
(Video dazu.)
Januar 2020:

Der Traktor soll elektrisch fahren.
(Video dazu.)
Dezember 2019:

Ein Faun hat sich eine Höhle gebaut.
(Video dazu.)

Villa Tugendhat in Brünn.
(Video dazu.)
November 2019:

Haus Fieger in Dessau.
(Video dazu.)
Oktober 2019:

Erntedank.
(Video dazu.)
September 2019:

Eine etwas größere Bastelei.
August 2019:

Eine noch kleinere Bastelei.
Juli 2019:

Eine kleine Bastelei.
Juni 2019:

Ein neues Detail an der Strecke.
Mai 2019:

Es ist mal wieder soweit: Der Maibaum wird gestellt.
April 2019:

Ein passendes Video
März 2019:

Da könnte man ein Tauchboot als Ladegut daraus machen.
(In Wirklichkeit ist es auch ein HighTec-Produkt.)

Die fünfte Jahreszeit.
Februar 2019:


Eine Shorty-Box.
Januar 2019:
Ein TEE in Shorty-Ausführung.
Dezember 2018:

Auch in Spur Z gibt es eine Krippe.
November 2018:
Der H0-Kult-Klassiker "Villa im Tessin" wurde nach Spur Z skaliert.
Oktober 2018:
Das neue Segment hat sich eingefügt. Feinheiten sind natürlich immer noch zu machen...
September 2018:
Ein neues Segment wurde eingefügt. Dadurch verlängert sich die Anlage um 350 Meter - natürlich in Spur Z (1:220) gerechnet.
August 2018:
Das Standmodell des Tranz Alpine aus New Zealand wurde motorisiert. Im Original hat es zwar Meterspur - im Modell ist es "europäisiert".
Juli 2018:
Der ET91 (491) hat sein Fahrwerk bekommen.
Juni 2018:
Siesta.
Mai 2018:
Noch ein Modell aus dem 3D-Drucker:
Ein Dieseltriebwagen (VT 90), bei dem das Schiebedach geöffnet werden konnte - ein "Cabrio"-Zug.
Und im Mai muß natürlich wieder der Maibaum stehen.
April 2018:
Zwei Modelle aus dem 3D-Drucker:
Die "Taigatrommel" (V200 DR) und der "Gläserne Zug" (BR491)
März 2018:
Ein zweiter Versuch zur Transsibirischen Eisenbahn.
Februar 2018:

Damit der Bus nicht nur neben der Anlage sondern auch auf der Anlage fahren kann, musste die Trassenführung geändert werden.

Jetzt ist die vordere Brücke wieder dreigliedrig.
Aber nicht mehr ganz so hoch, wie sie mal war....


Mit der Straßenbrücke sind es jetzt etwas viel Brücken nebeneinander, aber wie immer: Kompromisse sind nötig.
Januar 2018:
Damit auch die Kinder sich vergnügen können.
Dezember 2017:
Der Bus hat einen Fahrer und Licht bekommen.
Hier ist ein Video des Bus.
Der Jahrmarkt ist zum Weihnachtsmarkt geworden.
Und noch ein passendes Video.
November 2017:
Es ist Herbst geworden....
Oktober 2017:
Ein selbstfahrender Bus ist auf einer Erweiterung über der Schiebebühne unterwegs.
Hier ist ein Video des Bus.
September 2017:
Zwei dimmbare Leuchtstoffröhren sind zusätzlich zur Horizontbeleuchtung montiert.
August 2017:
Mancher Deal geht kräftig daneben.
An der Landschaft wurde etwas gefeilt.
Juli 2017:
Der Bahnhof wurde überarbeitet, jetzt sieht er eher nach Stadt-bahnhof aus.
Juni 2017:

Die beiden Stellpulte sind fertig, damit läuft jetzt auch die Blockstellen-Automatik.
(Damit wird auch das doch sehr übersichtliche Layout der Anlage klar. Und wer genau hinschaut, erkennt auch, welcher Teil aus Pult 1 in Pult 2 bedient wird.)
Mai 2017:
Der Mai ist gekommen....
April 2017:
Die Schweine fühlen sich schon mal wohl.
Auch die Hühner sind samt Küken wieder eingezogen.
Überhaupt ist etwas Leben ins Dorf gekommen.
März 2017:
Segment 4 ist in Arbeit....

An der Wand entlang sind jetzt alle Löcher in der Landschaft geschlossen. (Ohne Feinarbeit natürlich, da fehlt noch viel.)
Februar 2017:
Segment 2 ist elektrisch noch nicht ganz fertig - die Signalbrücke leuchtet deswegen noch nicht.

Aber die Straßenbahn fährt schon.
Hier ist noch ein Video der Straßenbahn.
Januar 2017:
Segment 1 leuchtet zumindest schon. Aber es sind noch einige Bugs zu bearbeiten.....
Dezember 2016:

Die Schienen wurden verlegt.
November 2016:
Das Städtchen wurde tiefergelegt, damit der Blick auf die Züge etwas freier wird. Die Straßen kreuzen sich nicht im rechten Winkel, dass aber Eckhäuser im schiefen Winkel so viel Zeit zum (Um-)Bauen beanspruchen, hat mich doch überrascht. (Oder ich werde halt immer langsamer....)
Oktober 2016:
Ein grober Überblick, wie es werden soll. In der oberen Etage liegt ein Kreis als "Hundeknochen". In der unteren Etage fährt eine kurze Pendelbahn. Ganz links ist die Schiebebühne als Zugspeicher.
Keine Steigungen, kaum Weichen, da sollte es keine Fahrprobleme geben....
Die ebenen Teile werden durch Einschnitte und durch Auffüttern kaschiert, es soll keine "Platte" werden.
Von Anlage zu Anlage hat die Gleisdichte abgenommen, jetzt liegt sie (hoffentlich) näher an der Realität.
September 2016:

Die alte Anlage wurde teilweise zersägt und die Teile werden neu zusammengesetzt.